Wenn Kommunikation aufgezeichnet werden muss:

innovaphone Voice Recording Lösung für den professionellen Einsatz

Sindelfingen, 24. September 2014 – Die innovaphone AG, Spezialist für IP-Telefonie und UC-Lösungen, hat ihre innovaphone PBX durch ein Voice Recording Tool komplettiert. Obwohl die Datenspeicherung in Zeiten der NSA-Affäre in Verruf geraten ist, gibt es doch Einsatzbereiche, in denen Sprachaufzeichnung unabdingbar, unter Umständen sogar lebensrettend sein kann. Für den Einsatz in Notrufzentralen von Feuerwehr und Polizei, aber auch bei Behörden, Banken und manchen Dienstleistern hat innovaphone eine maßgeschneiderte Voice Recording Lösung entwickelt.

Die innovaphone Voice Recording Lösung eignet sich für Szenarien, in denen die Aufnahme von Gesprächen vorgeschrieben ist – wie beispielsweise bei Handelsabschlüssen im Bankenumfeld – sowie für Einsatzbereiche bei Polizei oder Feuerwehr, in denen Menschen in akuten Stresssituationen anrufen und Hilfe benötigen. Mit ihr können sowohl ein- als auch ausgehende Gespräche aufgezeichnet werden, unabhängig von ihrer Quelle. Es spielt keine Rolle, ob der Anrufer etwa von einem festen Endgerät oder einem Mobiltelefon, von einem IP-Phone oder einem analogen Apparat aus die Verbindung aufnimmt. Dabei kann von Fall zu Fall entschieden werden, ob ein Gespräch aufgezeichnet werden soll oder nicht. Das aufgezeichnete Gespräch liegt anschließend in einer Datei im WAVE- oder MP3-Format vor und kann mit jedem beliebigen Mediaplayer abgespielt werden. Die Datei enthält außerdem umfangreiche Informationen zu Datum, Uhrzeit, Gesprächsteilnehmer, Rufrichtung, Gesprächsdauer und Rufablauf. Um einen Verlust von Daten zu vermeiden, kann eine automatische Sicherungskopie eingestellt werden.

Die innovaphone Voice Recording Lösung zeichnet sich durch ihre außergewöhnlich hohe Ausfallsicherheit aus, geht es doch meist um den Einsatz in ohnehin sicherheitssensiblen Unternehmensumgebungen. Um die Gefahr von Datenmissbrauch soweit wie möglich zu minimieren, können sämtliche Aufzeichnungen verschlüsselt erfolgen.

Andere Anwendungen der innovaphone Unified Communications Lösung wie das innovaphone Reporting oder der innovaphone Queue Monitor (iQM) können, ebenso wie externe Applikationen, in die Voice Recording Lösung eingebunden werden.

„Wir haben das Voice Recording Tool entwickelt, weil eine solche Anwendung von unseren Kunden immer wieder nachgefragt wurde. Insbesondere im Bankenumfeld gibt es die Verpflichtung, bestimmte Handelsgespräche aufzuzeichnen – ebenso bei den Notrufstellen von Polizei und Feuerwehr. Mit dem innovaphone Voice Recording können Kommunikationsdaten zuverlässig aufgezeichnet werden“, sagt Dagmar Geer, Vorstandsvorsitzende, innovaphone AG.

Die innovaphone Voice Recording Lösung ist ab sofort zum Preis von 499 Euro (+ MWST) für die Grundlizenz plus 49 Euro (+ MWST) pro User Lizenz erhältlich.

image/jpeginnovaphone Voice Recording2014-09-18290 KB


Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.
OK