Erfolgreiches Partnermodell seit 15 Jahren - innovaphone sucht weitere Reseller

CeBIT 2015: Mit innovaphone ins All IP Zeitalter

Sindelfingen, 23. Februar 2015 – Die CeBIT 2015 steht für innovaphone ganz im Zeichen von All IP. Spätestens bis zum Jahr 2018, wenn in Deutschland sämtliche Kommunikationskanäle über das Internet Protokoll betrieben werden, müssen Unternehmen ihre Firmenkommunikation auf den Zukunftsstandard umgestellt haben. innovaphone macht den Wechsel denkbar einfach – durch eine IP-Telefonie und Unified Communications Lösung, die keine Wünsche offen lässt, und durch eine Produktphilosophie, die eine Umstellung in mehreren Innovationsschritten ermöglicht. In Halle 13, Stand C38 können interessierte Kunden und Besucher vom 16.3. – 20.3.15 die Neuheiten der innovaphone PBX kennenlernen.

Mit der Bekanntgabe durch die Deutsche Telekom, sämtliche ISDN-Anschlüsse im Jahr 2018 abzuschalten und durch die All IP-Technologie zu ersetzen, wächst auf viele Unternehmen der Druck, ihre TK-Anlage zukunftssicher zu machen. Gerd Hornig, Vertriebsvorstand innovaphone AG, sieht im Wechsel auf All IP große Chancen: „Von der Umstellung auf ein einheitliches Übertragungsprotokoll profitieren alle – von den Herstellern über die Dienstleister, insbesondere die Carrier, bis hin zu den Endkunden und nicht zuletzt der Channel. Denn es geht nicht nur um einen neuen Standard, es geht um eine völlig neue Art der Firmenkommunikation: Das IP-Protokoll ist die Eintrittskarte in die Welt der Unified Communications.“

Mit der Version V11 verfügt die innovaphone IP-Telefonie und Unified Communications Komplettlösung innovaphone PBX über alle nur erdenklichen Funktionalitäten und lässt keine Wünsche offen: Ob klassische Telefoniefunktionen, Audiokonferenz, Presence, Instant Messaging, Application Sharing, Video, Chat, Conferencing – sämtliche Anwendungen stehen sowohl im Büro als auch im Home Office und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung. Auf der Basis der bewährten Oberfläche von myPBX sind dank V11 die innovaphone IP-Telefonie- und UC-Applikationen durch die optimierte Benutzeroberfläche noch intuitiver zu bedienen. Ab der V11 unterstützt innovaphone den neuen Standard WebRTC auf allen Geräten durchgängig.

Die nahtlose Integration der innovaphone PBX in Lösungen von Technologiepartnern wird ebenfalls auf dem innovaphone CeBIT-Stand demonstriert: Die Firmen byon, Estos, Jabra, TE-Systems und Voxtron sind auf dem innovaphone Stand vertreten und präsentieren die vielfältigen Möglichkeiten ihrer Lösungen – auch im Zusammenspiel mit der innovaphone PBX.

All IP und V11 – innovaphone spürt weiterhin eine enorm gestiegene Nachfrage, so dass das Partnernetz weiter ausgebaut werden soll. Gerd Hornig: „In den letzten Jahren konnten wir eine Vielzahl von renommierten Systemhäusern aus der TK- und IT-Branche für uns gewinnen. Unsere Reseller schätzen neben unseren innovativen Lösungen auch unser klares Bekenntnis zum Channel – und das seit 15 Jahren. Die diesjährige CeBIT wollen wir nutzen, um mit weiteren potentiellen Partnern aus dem In- und Ausland ins Gespräch zu kommen.“ Für Reseller hält das Unternehmen ein besonderes Schmankerl bereit: Partner, die sich auf der CeBIT für die iAR-Ausbildung anmelden, bekommen das dafür notwendige Trainings-Kit gratis.

Speziell an Endkunden richtet sich der innovaphone V11-Aktionskalender, der vom 1. Februar bis 31. August attraktive Angebote für bestehende wie auch für neue Kunden vorsieht (www.innovaphone.com/de/services/v11promotions.html). Gerd Hornig erklärt: „Kunden, die bereits eine innovaphone Lösung einsetzen, brauchen sich keine Gedanken über All IP zu machen – das innovaphone Produktportfolio ist seit jeher „All IP“. Hier geht es darum, die neuen Funktionalitäten rund um Unified Communications in die Lösung zu integrieren. Für alle anderen Unternehmen lohnt es sich jetzt doppelt, über einen Einstieg in die IP-Telefonie- und UC-Welt mit innovaphone nachzudenken. Der Zeitpunkt ist überaus günstig!“

application/pdfPressemitteilung innovaphone CeBIT2015-02-2027 KB
image/jpeginnovaphone Gerd Hornig 2017-04-20497 KB


Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.
OK