DransEnergie SA

Das Schweizer Unternehmen DransEnergie SA setzt auf die moderne Arbeits- und  Kommunikationsumgebung innovaphone myApps

Das Dienstleistungsunternehmen DransEnergie SA wurde im Schweizer Kanton Wallis von den Gemeinden Bourg-St-Pierre, Liddes und Orsières sowie den Unternehmen Forces Motrices du Grand-St-Bernard und Forces Motrices de Sembrancher gegründet, die mit der Stromerzeugung und -verteilung auf regionaler Ebene befasst sind. DransEnergie SA betreibt das Wasserkraftwerk an den Flüssen Dranse d’Entremont und Dranse de Ferret, die elektrischen Dienstleistungen vor Ort und erbringt verschiedene Dienstleistungen für Privatkunden, Unternehmen und Behörden im Bereich der Elektromechanik und der erneuerbaren Energien wie der Solarenergie. Infolge der Abschaltung von ISDN in der Schweiz und der gewachsenen Anforderungen in punkto Mobilität und Flexibilität hat DransEnergie seine Infrastruktur auf die hochmoderne, durchgängig IP-basierte Arbeits- und Kommunikationsumgebung innovaphone myApps umgestellt.

Die Ausgangslage: Eine veraltete Lösung, die die gestiegenen Anforderungen in punkto Mobilität nicht erfüllen konnte


DransEnergie versteht sich als lokales Partnerunternehmen, das „nachhaltige Entwicklung mit Hilfe von erneuerbarer Energie“ durch modernste, globale Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Energie, Elektromechanik und Technik vorantreibt. Mit insgesamt 50 Mitarbeitern, Auszubildenden und Praktikanten bietet das Walliser Unternehmen wettbewerbsfähige technische und administrative Dienstleistungen an, die an die Bedürfnisse seiner Aktionärspartner und Kunden angepasst sind. Die verschiedenen Standorte des Unternehmens - ein Verwaltungsgebäude, drei Wasserkraftwerke und ein Staudamm - waren mit veralteten, heterogenen Anlagen ausgestattet und entsprachen nicht mehr den gestiegenen Mobilitätsanforderungen der Mitarbeiter in den Abteilungen Stromerzeugung und -verteilung, elektromechanische Werkstätten und Technik. Die Firma Swisscom, einer der führenden Betreiber in der Schweiz, wurde ihrerseits mit der Erbringung der Telefoniedienste beauftragt, einschließlich der Programmierung und Wartung der Telefonanlage. Da der Vertrag mit der Swisscom ausgelaufen war und die Abschaltung des ISDN-Netzes unmittelbar bevorstand, sah sich DransEnergie nach anderen Anbietern am Markt um und machte sich auf die Suche nach einer durchgehend IP-basierten Lösung, um in ein zukunftssicheres Kommunikationssystem auf dem neuesten Stand der Technik zu investieren. „Die Überalterung und Heterogenität unserer Kommunikationsinfrastruktur erforderte eine komplette Neuausrichtung hin zu einem homogenen, stärker IT-lastigen System, das eine bessere Integration von Geschäftsanwendungen, insbesondere von mobilen Anwendungen, ermöglicht. Um unsere Wasserkraftwerke und unsere Staudämme zu betreiben, sind unsere Ingenieure und Techniker viel unterwegs. Für ihre Tätigkeit benötigen sie zuverlässige und effiziente Kommunikationstools. Daher sahen die Anforderungen in unserem Pflichtenheft auch vor, dass die zukünftige Lösung flexibel und sicher sein und die Integration mobiler Mitarbeiter in das Kommunikationssystem ermöglichen sollte. Das waren dann auch die Kriterien, die wir unserer Wahl zugrunde legten und aufgrund derer wir uns für die innovaphone-Lösung entschieden haben“, erklärt Didier Jacquemettaz, technischer Direktor bei DransEnergie.

Installation in mehreren Schritten: zuerst V12, dann V13 mit innovaphone myApps


Die Vernetzung der Standorte wurde durch die Installation einer innovaphone PBX realisiert, die als innovaphone Virtual Appliance (IPVA), d.h. als virtuelle Kommunikationsplattform, aufgesetzt wurde. Auf diese Weise konnte die zentrale Verwaltung aller Nutzer in den verschiedenen Niederlassungen erreicht werden. Die Geschäftsführung sowie die Abteilung für Finanzen und Planung im Verwaltungsgebäude des Unternehmens wurden mit 21 IP-Telefonen innovaphone IP222 ausgestattet. In den Wasserkraftwerken FGB, FMO und FMS sowie am Staudamm der Toules wurden rund 30 IP-Telefone vom Typ IP112 installiert. Neben ihrem modernen Design sind sie besonders benutzerfreundlich und intuitiv und bieten eine Vielzahl von UC-Anwendungen. Die Hardware-Infrastruktur wird durch innovaphone Analog-Adapter IP29-8 mit 8 analogen Schnittstellen ergänzt, durch die zahlreiche analoge Alarmsysteme und andere analoge Geräte in den Wasserkraftanlagen eingebunden werden.

 

innovaphone myApps für Administratoren erleichtert die Verwaltung des Systems

Die Installation der innovaphone Lösung wurde innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten durchgeführt, von der Studie zur technischen Machbarkeit über die Einführung von V12 in der ersten Stufe bis zum endgültigen Upgrade auf V13 im Sommer 2019. In der Tat war die Version V12 bis Anfang des Jahres 2019 im Einsatz, um die Zeit bis zur Einführung von V13 im Laufe von 2019 zu überbrücken. Mit Letzterer wurden zahlreiche neue Funktionalitäten auf die kollaborative myApps Platform gebracht. „Die V12-Version wurde ohne die Einbindung einer CTI-Lösung installiert, um unsere Mitarbeiter nicht unnötigerweise mit verschiedenen Systemen zu konfrontieren. Während des Sommers wurde das Upgrade auf V13 durchgeführt. In der Folge haben wir andere Stärken der Lösung entdeckt, so etwa die Modernität der Anwendungen, die automatisierte Sicherung und die automatischen Updates der PBX sowie die Tatsache, dass alle Wartungstools in einer Applikation integriert sind“, fährt Didier Jacquemettaz fort. Obgleich bereits sehr leistungsfähig und effizient, hat die innovaphone PBX durch die Version V13 noch einmal an Schnelligkeit, Einfachheit und Komfort in Bezug auf die Installation und die Konfiguration dazu gewonnen. Die kollaborative myApps Platform stellt den Administratoren eine Vielzahl von Verwaltungsanwendungen zur Verfügung. So können sie mit der Devices App alle innovaphone Geräte einrichten und auf die erweiterte Administratorenoberfläche der Hardware zugreifen. Mit der App „PBX Manager“ können Telefonieanwendungen wie beispielsweise Warteschlangenverwaltung oder Anrufverteilung eingerichtet werden. Die „User Admin“-App erleichtert das Hinzufügen, Löschen oder Bearbeiten von Benutzerkonten. Die gesamte Administration erfolgt von einer zentralen Bedienoberfläche aus, auch remote, ohne dass der Administrator vor Ort sein muss. Ein weiteres Plus: myApps funktioniert auf jeder Plattform auf die gleiche Weise und das responsive Design kann auf jedem Bildschirmtyp und mit jeder Bildschirmgröße verwendet werden.

 

Sicheres Arbeiten – überall, jederzeit und auf jedem Gerät

Mit der Version V13 und der Arbeits- und Kommunikationsumgebung myApps verfügt DransEnergie nun über eine umfassende Lösung mit Apps zum Arbeiten, Apps zum Kommunizieren und Apps für Administratoren. Die zahlreichen IP-Telefonie-Funktionalitäten, die Unified Communications-Komplettlösung sowie die myApps Platform machen die innovaphone PBX zu einem vielseitigen, leistungsfähigen und kompakten Gesamtsystem. Auf alle UC-Funktionen des innovaphone Clients myApps kann von überall problemlos zugegriffen werden: innovaphone Apps für iOS und Android konvertieren Smartphones und Tablets im Handumdrehen in innovaphone Endgeräte. So sind die mobilen Nutzer des Walliser Unternehmens nun auf ihren Smartphones auch unterwegs erreichbar und haben Zugang zur Unternehmens-PBX und zu allen notwendigen Unified Communications Anwendungen, wie beispielsweise zu Präsenzinformationen der Kollegen, Videotelefonie, Application Sharing, Videokonferenzen, Firmenkontakte, Favoritenliste, Chat etc. Damit ist die Kommunikation perfekt in die Arbeitsprozesse integriert und ist nicht nur sehr schnell und effektiv, sondern auch sehr benutzerfreundlich – und das unabhängig davon, an welchem Ort, zu welcher Zeit und mit welchem Gerät. Auch der Sicherheitsaspekt wurde nicht vernachlässigt – im Gegenteil, innovaphone garantiert maximale Sicherheit mit den integrierten Sicherheitsmechanismen Reverse Proxy und Session Border Controller (SBC). Diese schützen die innovaphone PBX zuverlässig und effektiv gegen Angriffe aus dem Internet und sichern die Verbindung zum Betreiber.

innovaphone myApps – eine langfristige Investition


Die maßgeschneiderten Tools von innovaphone myApps haben die Effizienz und Zusammenarbeit bei DransEnergie verbessert. So wissen die Mitarbeiter beispielsweise dank der Präsenzinformationen in den Favoriten-Kontakten immer ganz genau, wann und wie sie ihre Gesprächspartner erreichen können.

Didier Jacquemettaz ist mit dem neuen innovaphone System zufrieden und betont, wie wichtig es ist, die Mobilität bei der Wahl der Lösung zu berücksichtigen: „Wir sind mit dem Produkt und der Integration zufrieden. innovaphone myApps hat die Wartung und die Administration der Kommunikationsinfrastruktur vereinfacht und die Effizienz unserer Geschäftsprozesse erhöht. Unsere mobilen Mitarbeiter sind jetzt überall erreichbar und haben Zugriff auf alle notwendigen UC-Applikationen. Wir sind mit der innovativen innovaphone myApps Lösung für den Arbeitsplatz der Zukunft gut aufgestellt und sind davon überzeugt, in eine langfristige Lösung investiert zu haben.“

Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen | AGB | Datenschutz | WEEE | Cookie-Einstellungen | | © 1997-2020 innovaphone AG

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder für Komforteinstellungen zur Anzeige spezieller Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Wenn Sie alle Cookies akzeptieren, steht ihnen der Service unserer Webseite im vollen Umfang zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

   
    Cookie-Einstellungen