UC in der Cloud
Lösungen für innovaphone PBX & Unified Communications in der Cloud (Hosting)

Durch Unified Communications in der Cloud entstehen gleichzeitig Kostenvorteile für Nutzer und Betreiber dieser Lösungen. Kompetenzen und Verantwortungen sind eindeutig zugeordnet. Wobei der Betreiber ein klassischer, externer Dienstleister sein kann oder in größeren Strukturen eine Dienstleistungsstelle im eigenen Konzern.

IP-Telefonie und UC in der Cloud – Einsparung eigener IT-Aufwendungen

Der gravierendste Vorteil für den Nutzer ergibt sich aus der Einsparung an Aufwand für die eigene IT-Abteilung. Das beginnt bei der Schulung der Administratoren und reicht über das Einspielen neuer Updates und Einrichten bzw. Ändern einzelner Teilnehmer. All diese Aufgaben übernimmt der Betreiber als kompetenter Partner. Das Provisioning Tool der VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX sorgt dafür, dass ein neues IP-Telefon ab Werk nach der Inbetriebnahme selbst den zuständigen Server sucht und die zentrale Konfiguration von dort übernimmt. Besonders in Unternehmen mit einer flexiblen Anzahl von Mitarbeitern, ständig wechselnden Filialen oder anderen dynamischen Strukturen bieten PBX / IP-Telefonie und Unified Communications (UC) in der Cloud eine stabile und kostengünstige Alternativen zur gekauften Telefonanlage.

Unified Communications komplett aus der Cloud

Sowohl die Zentrale der VoIP-Telefonanlage als auch die Applikationen für Unified Communications sowie die Lösungen für Videotelefonie, Fax, Voicemail oder Telefonkonferenzen sind ausgelagert beim Betreiber und werden dort verwaltet und gepflegt. Geschultes Personal mit genügend Erfahrung trägt dafür Sorge, dass das System dauerhaft auf dem aktuellen Stand gehalten wird und die Sicherheitsanforderungen erfüllt.


Im eigenen Haus ist nur das reine IP-Netzwerk mit einer Verbindung zum Betreiber.

Im eigenen Haus ist nur das reine IP-Netzwerk mit einer Verbindung zum Betreiber.

Filialstrukturen verschmelzen durch Unified Communications in der Cloud

Durch Lösungen für innovaphone PBX und Unified Communications in der Cloud verschmelzen die Filialstrukturen zu einem einheitlichen System. Jede Zweigstelle, egal welcher Größe, braucht nur noch den Zugang zum Betreiber und ist sofort und vollständig in das Kommunikationssystem der Firma integriert.

Einfach und schnell zum Betreiber einer Cloud-Lösung werden

Für zertifizierte innovaphone Reseller ist der Weg zum PBX Hoster ganz einfach. Das Aufsetzen der Hosting-Lösung ist so einfach wie jede andere Installation. Schon kann man den Kunden eine attraktive Alternative zum Kauf anbieten. Durch den leichten Einstieg entsteht ein komplett neues Geschäftsfeld mit großem Potential für den Reseller. Auch kleinen Systemhäusern wird ermöglicht, mit relativ geringen Anfangsinvestitionen eigene Lösungen für innovaphone PBX und Unified Communications in der Cloud anzubieten.

Mandantenfähigkeit – Voraussetzung für getrennte Konfiguration und Abrechnung

Der PBX Hoster bietet eine vollständige IP-Telefonie- und Unified Communications-Lösung für Kunden jeder Größe an und sorgt somit dafür, dass sein Know-How vielfach und effektiv genutzt wird. Für neue Kunden wird das System ohne Einschränkungen in der Gesamtgröße erweitert. Die Mandantenfähigkeit der Lösungen für innovaphone PBX und Unified Communications in der Cloud ermöglicht getrennte Konfiguration und Abrechnung der einzelnen Kunden. Und da die Administration remote bis zum Endgerät erfolgt, sind Vorort-Besuche nicht mehr notwendig.

SIP-Trunking – Amtsanschluss über SIP-Provider

Die Verbindung zum öffentlichen Netz erfolgt klassisch über ISDN oder zu einem SIP-Provider. Es können auch mehrere SIP-Trunks zu anderen Providern über weitere Ports eingebunden werden. Die Anzahl der Kanäle ist nur begrenzt auf die Bandbreite der Trunk-Leitungen. In der Regel werden die Sprachdaten nicht über den Betreiber, sondern von Endgerät zu Endgerät übertragen, so dass die Bandbreite auf dem SIP-Trunk hauptsächlich zur Signalisierung genutzt wird. Das Problem der Netzübergänge zu ISDN und anderen Netzen wird am SIP-Trunk auf den SIP-Provider ausgelagert.

innovaphone Cloud-Lösung über Media Gateways

Die innovaphone Cloud-Lösung kann auch über Media Gateways die Verbindung zu anderen Netzen anbieten. Auch hier kann die innovaphone Lösung auf eine beliebige Anzahl von Kanälen ausgelegt werden. Die Media Gateways von innovaphone sind in verschiedenen Größen verfügbar, von einem ISDN-Anschluss bis zu mehreren Primärmultiplex-Anschlüssen. Alle diese VoIP-Gateways können zudem auch mehrfach installiert werden. Sie realisieren bei Mehrfachinstallation eine logische Einheit, so dass sich Netzübergänge beliebiger Größe realisieren lassen. Optimalerweise sind die VoIP-Gateways in verschiedenen Ortsnetzen verteilt, um die Gesprächskosten gering zu halten.

Eine Besonderheit der VoIP-Gateways von innovaphone ist, dass die Erweiterung des Gateways zu einer kompletten Telefonanlage einfach durch Aufspielen einer PBX-Lizenz möglich ist. So können Betreiberlösungen einfach und schnell von Media Gateways auf gehostete PBX-Lösungen erweitert werden.


Die IPVA bietet jedem Kunden eine eigene Instanz der VoIP Telefonanlage innovaphone PBX und verteilt dynamisch die Amtszugänge der Media Gateways.

Die IPVA bietet jedem Kunden eine eigene Instanz der VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX und verteilt dynamisch die Amtszugänge der Media Gateways.

Die innovaphone Unified Communications-Lösung kann auf verschiedenen Geräten arbeiten. Eine Anpassung an die Größe des Gesamtsystems ist immer möglich. So wird die VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX auf einem Media Gateway installiert, sofern das System noch wachsen soll. Größere Installationen werden auf einem separaten VoIP-Gateway IP0010 installiert, das dediziert die Aufgaben der VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX wahrnimmt. Für noch größere Installationen bietet sich der Einsatz der innovaphone Virtual Appliance (IPVA) an.

Unified Communications auf der virtuellen VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX

Die innovaphone Virtual Appliance (IPVA) ist eine innovaphone PBX, die als Applikation in einer VMware Umgebung installiert wird. Trotz dieser Virtualisierung der VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX ist der komplette Leistungsumfang der Kommunikationslösung verfügbar. Die VMware Umgebung ermöglicht es hingegen, mehrere virtuelle Server auf einer einzigen Hardwareplattform aufzusetzen. So können Systeme mit einer variablen Anzahl von verschiedenen PBX Instanzen zentral verwaltet werden – das ist besonders interessant für PBX Hoster, Provider und andere Dienstleister, aber auch für Kunden, die bereits mit einer VMware Umgebung arbeiten. Die Installation einer neuen Kundenlösung beschränkt sich auf das Einrichten einer VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX in einer neuen VMware Instanz. Die PBXen der einzelnen Kunden sind sicher voneinander getrennt und können einfach verwaltet und abgerechnet werden. Zudem gibt es keine Limitierung bei der Anzahl der Registrierungen an der innovaphone Virtual Appliance (IPVA), solange der Speicher der VMware Plattform ausreichend dimensioniert wird.

innovaphone Reporting zur Anrufanalyse

innovaphone Reporting sammelt sämtliche Daten über die Aktivitäten innerhalb der VoIP-Telefonanlage innovaphone PBX und bietet umfassende Möglichkeiten, diese übersichtlich und bequem per Knopfdruck auszuwerten und zu archivieren. Auf diese Weise entsteht schnell und einfach ein Überblick über die Rufe in einem Unternehmen.

Impressum | Kontakt | Nutzungsbedingungen | AGBs | Datenschutz | WEEE | | © 1997-2018 innovaphone AG


Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung
OK